K-Teile

1- und 2-K-Spritzgussteile und Gummiteile

Drehtellertechnik

Fertigungstechniken je nach Anforderung

Drehtellertechnik

Die abgebildete Griffschale wurde mit Komponenten unterschiedlicher Spezifikationen hergestellt. Außen mit angenehm weicher Haptik für komfortable Handhabung, innen hartes Trägermaterial mit glatter Oberfläche und elastischem Verhalten für sichere Clip-Montage. Präzision und chemische Verbindung, wie sie nur mit der Drehtellertechnik erreicht werden kann.

Umsetztechnik

Hier wird der Vorspritzling aus der ersten Kavität ausgelöst und in der zweiten Kavität mit der zweiten Komponente umspritzt.

Technische Teile

Bei Technischen Teilen stehen Funktionalität und absolute Zuverlässigkeit im Vordergrund. Besondere Eigenschaften sind möglich. Elektrische Leitfähigkeit, elektrische Isolation, polierte Oberflächen oder Widerstandskraft für den Einsatz bei harter Witterung bzw. extremen mechanischen Belastungen.

Beispiele zeigen mehr als Zahlen

Vom Kleinen zum Großen: 1 g bis 2,5 kg ist eine weite Spanne. Auch sind Zuhaltekräfte von 1.200 t ein Wert, der Maschinen beschreibt, die enormes zu leisten im Stande sind. Doch den Umfang der Leistungsfähigkeit, homogen gespritze Kunststoffteile herstellen zu können, zeigt sich am besten im Vergleich. Hier eine Material- und damit auch Gewicht-sparende Abdeckung.

Verwendung technischer Kunststoffe namhafter Hersteller

Kunststoffeigenschaften
- elektrische Leitfähigkeit
- elektrische Isolation
- Haptik
- Glänzende Oberfläche
- Transparenz
- UL-Listung
- Brennbarkeit

Biokunststoff / ECURLAN
Öko-Kunststoffe

Kennzeichnung auf komplexen Geometrien

Gut sichtbar ergänzen wir auf Ihrem K-Teil Ihr Logo, Teilebezeichnung, Warnhinweise oder anderes im Tampondruck. Je nach Teil automatisiert oder manuell.